Skip to main content

Beliebte Penisringe für Männer


Penisringe im Videpreview – Jetzt ansehen und Favoriten finden!

Utimi Set Love Bänder

ZEMALIA Penisring mit Vibration

Big Dingeling Donut 3er Set

Deluxe Silikon Cockringe

 

Längerer und erfüllterer Sex für Sie und Ihn – mit einem Penisring

liebespaar mit einem cockringUnter der beinahe schon unüberschaubaren Anzahl verschiedener Arten von Sexspielzeug erfreut sich der Penisring ganz besonderer Beliebtheit. Dieses auch als Cockring bezeichnete Sex-Toy ist aus heutigen modernen und aufgeschlossenen hetero- und homosexuellen Beziehungen kaum mehr wegzudenken. Aufgepeppt mit zusätzlichen stimulierenden Gadgets, wie etwa ein Penisring mit Vibration, werten solche Spielzeuge das Empfinden beider Sexualpartner deutlich auf. Aber auch bei der Masturbation kann ein Cockring einen längeren und bombastischeren Orgasmus bescheren. Einen Penisring zu kaufen, kann eine große Bereicherung des Sexlebens darstellen.

Weiterführende Informationen zum Thema Liebe & Beziehung auf 1×1-Liebe.

Was ist ein Penisring eigentlich?

Fragezeichen was ein Penisring istEin Penis-Ring ist ein aus verschiedensten Materialien hergestellter Ring, der um den Penis, die Eichel oder um den Hodensack geschnürt wird. Hauptsächlich wird ein Penisring aus Silikon, Latex, weichem Kunststoff, Gummi, Leder und auch Metall hergestellt. Er kann bei erektiler Dysfunktion oder allgemein zur Erhärtung und Verlängerung einer Erektion bei vielen verschiedenen Sexualpraktiken verwendet werden. Ein Ring, der um den Hodensack getragen wird, sorgt dafür, dass die Hoden während eines Orgasmus stabil gehalten werden. Dies soll den Orgasmus noch zusätzlich verstärken.

 
Ein Penisring, auch Cockring genannt, ist ein aus unterschiedlichen härteren Materialien, wie Latex, Leder, Metall, Kunststoff, Gummi oder Silikon, geformter Ring, der um Penis und Hoden gelegt wird und so zu einer längeren Erektion führt. Ein solcher Ring wird häufig bei Erektionsproblem genutzt, kann aber auch bei gesunder Erektion zu einem verlängerten und intensiveren Sex- und Genusserlebnis führen.

 

Grundsätzlich sollen Penisringe also zu einer verbesserten und qualitativ hochwertigeren Erektion führen. Der erigierte Penis verweilt in seinem erhärteten Zustand länger, die Erektion dauert länger. Doch damit nicht genug. Wer einen Penisring trägt, der profitiert noch weiter. Der Penis wirkt wesentlich voluminöser, größer und bombastischer. Das erfreut die Damen. Das erfreut auch den Träger. Gelegentlich werden die Ringe auch unterstützend zum Phallosan Training eingesetzt, mit dem versucht wird den Penis generell zu vergrößern. Das schönste Extra beim Tragen des Ringes ist jedoch der herausgezögerte Orgasmus. Dieser sowie das Abspritzen wird durch den Ring zurück gehalten. Kommt es dann endlich zur erlösenden Ekstase, ist das Gefühl umso intensiver, nachklingender und einfach nur schön.

Bestseller ansehen und sparen

 

Sex Spielzeug ist für Paare nicht mehr wegzudenken sobald man sie im Einsatz hatte – möchte Mann mehr davon.

Das Vergnügen hat viele Gesichter

Wie bereits erwähnt ist Ring nicht gleich Ring. Neben den modischen und hygienischen Aspekten des gewählten Materials gibt es noch eine Vielzahl von Zusatzfunktionen. Diese bescheren nicht nur dem Träger selbst, sondern auch seiner Sexualpartnerin oder seinem Sexualpartner höchste Freuden. Darum möchten wir Dir eine kleine Auswahl aus den vielen angebotenen Modellen am Cockring-Markt präsentieren:

Lumunu Deluxe Silikon Cockring

deluxe cockring aus silikon in schwarzUnser bestplatzierter Penisring ist das 2er Set der Marke Lumunu passion Products. Was ist das Besondere an diesen Penisringen? Das Zauberwort heißt Silikon! Durch die zwei Größen und der Elastizität macht das Tragen diesen Schwanzringes besonders angenehm.

 


Lumunu Luxus Silikon Penisring

Vibrationscockring edelDie interessante Eigenschaft die dieser Lumunu Penisring mit sich bringt ist die eingebaute Vibrationsfunktion. Das edle Design sowie die hochwertige Verarbeitung macht das Verwenden gleich viel spannender.

 


Gipfelstürmer Donuts 3er Penisringe

3 gipfelstuermer bzw. Penisringe buntDiese drei denhbaren Penisringen sehen nicht nur toll aus, sondern lassen sich auch einfach und ohne groß viel Druck auf den Penis auszuüben verwenden. Die Besonderheit ist hierbei das alle drei im Set enthaltenen Penisringe gleichzeitig verwendet werden können.

 


Allgemeines über Penisringe

penisring kaufen sexy bildDer Penisring ist eines der wenigen Sextoys, das für den Mann konzipiert wurde. Sein Sinn und Zweck ist es, dann der Träger während des Sex ein intensiveres Gefühlserlebnis hat und seine Erektion außerdem länger und härter ausfällt, als üblicherweise. Dafür wird der Penisring über den Penis und den Hodensack gezogen. Wird der Mann nun sexuell erregt, sorgt der Penisring dafür, dass das Blut zwar in den Penis hinein, jedoch kaum noch heraus gelangen kann. Was im ersten Moment etwas rabiat und vielleicht auch schmerzhaft klingt, ist es in Wirklichkeit nicht. Ganz im Gegenteil, Penisringe verschaffen ihren Trägern eine bessere Erektion und damit mehr Spaß am Sex.

Natürlich muss ein Penisring möglichst gut passen. Deshalb werden auch unterschiedliche Größen angeboten. Bei der Auswahl des passenden Modells sollte somit jeder Mann, bezogen auf die Penisring Größe, ehrlich zu sich selbst sein.

girl daumen hoch fuer penisEin zu großer Penisring ist nämlich relativ nutzlos, da zwischen dem Material und dem Penis zu viel Platz ist. Die eigentliche Funktion kann also gar nicht erfüllt werden. Genau wie die meisten Vibratoren auch, sind die Penisringe fast immer aus Silikon gefertigt. Das bringt gleich mehrere Vorteile mit sich. Zum einen ist das Material sehr robust. Es muss sich somit niemand Sorgen machen, dass der Penisring aus Silikon während dem Sex kaputt gehen könnte.

Außerdem ist es unempfindlich gegenüber Gleitgel. Der letzte Vorteil liegt darin, dass sich ein Penisring aus Silikon auch sehr gut auf der Haut anfühlt. Er erfüllt also seinen Zweck, das Blut zu stauen, ohne dabei Schmerzen zu verursachen.

 

Bevor man sich das Sexspielzeug Penisring kauft sollte man sich über die verschiedenen Arten bzw. Modelle informieren. Man kann die Penisringe grob in folgende Kategorien unterteilen:

  1. Penisring aus Silikon
  2. Penisring mit Vibration
  3. Penisringe aus Metall

brieftasche, auf was muss man beim Kauf eines Penisringes beachtenAuf was muss ich beim Kauf eines Penisringes achten?

Wer einen Penisring kaufen möchte, um seiner Erektion nachzuhelfen, der hat auf einiges zu achten. Welche Größe ist die richtige? Welches Material fühlt sich angenehm an? Welchen Penisring kaufen und glücklich errigieren? Fragen über Fragen. Doch wie funktioniert ein solcher Erektionsring eigentlich?
Je nach Ringvariante wird dieser entweder bis oder gar über den Hodensack gelegt. Mit Erregung versteift sich der Penis und durch den umliegenden Ring werden die Blutgefäße so komprimiert, dass ein Rückfluss des Blutes verhindert wird. Stattdessen wird es im Schwelkörper und Penis gestaut. Als Folge ist der Penis härter, voluminöser und wirkt um einiges größer.

Hier ist eine kleine Auflistung auf was man für Kriterien achten sollte, wenn man ein Penisring kauft:

  • bevorzugtes Material
  • Qualität
  • Größe

Penisringe Vielfalt

kaufbutton sexspielzeugDie aufregenden Vorteile eines Penisrings sind so umfassend wie das überraschend umfangreiche Angebot verschiedener Ausführungen. Wie bei jedem Einkauf ist es ratsam, sich elementare Informationen zu Material und Anwendung einzuholen. Doch wo soll die Suche nach der engeren Auswahl bloß beginnen? Erste Entscheidungshilfen ergeben sich durch eine Aufteilung des Angebots in die beliebtesten Grundausführungen. Bewährt haben sich Modelle aus Silikon, da diese angenehmer zu tragen sind. Zudem werden auch Penisringe mit Vibrationsfunktion gern ausgewählt und werden immer beliebter. Nachfolgend soll dazu eine kleine Übersicht beim Penisring kaufen dienen. Klick hier.

Welche Varianten gibt es?

Es gibt neben den Einzelringen auch noch mehrfache Varianten. Diese können zum Beispiel um Hoden und Penis gleichzeitig getragen werden. Um Klitoris, Anus oder die Vulva zu stimulieren, sind manche Ringe mit dementsprechenden Zusätzen ergänzt. Eingebaute Vibratoren verstärken die Erektion und Stimulanz noch zusätzlich. Zur Vergrößerung und Betonung des Penis werden diese Ringe in Unterwäsche und Badehosen fix vernäht.

Penisring aus Silikon – Komfortabel und praktisch

Silikon ist quasi der Vielkönner bei der Herstellung von erotischem Zubehör. Es sich vielfältig zusammensetzen, ist stabil, langlebig, unempfindlich und leicht zu reinigen. In Kombination mit Gleitmittel erscheint die griffige Textur nahezu geschmeidig. Silikon ist ein sehr reizarmes Material, sodass üblicherweise keine Kontaktreizungen auftreten.

Ein Penisring aus Silikon gleicht im Prinzip einem breiteren schmalen und elastischen Gummiband. Entscheidend ist die exakte Ausführung und Nutzung des Produkts. Für den Einstieg und die Auswahl eines Penisrings ist ein Modell aus Silikon optimal. Vor allem ohne Erfahrung sind Silikonpenisringe eine gute, sichere und befriedigende Anschaffung. Die individuelle Stärke kann durch mehrfaches Umschließen reguliert werden, wobei unangenehme Situationen ebenso leicht wieder entspannt werden können.

Hochwertige Materialien, qualitative Ausführung und eine aussagekräftige Bedienungsanleitung entscheiden, damit ein Silikonpenisring zur erfreulichen Bereicherung wird.

Penisring aus Metall – Für Kenner und Könner

Das Extrem im Vergleich zur elastischen Verwandtschaft sind Ringe aus Metall. Die Unterschiede sind enorm. Bereits bei simplen Produkten fällt auf, dass sie verhältnismäßig schwer und unbestritten massiv sind. Die Ausführungsvariationen sind zwar beeindruckend, doch ein Metallpenisring ist schon etwas Anderes.

Gewicht, Textur und der Reiz der Unnachgiebigkeit machen Metall zu einem faszinierenden Element. Der Umgang mit diesem erotischen Zubehör sollte unbedingt gründlich vorbereitet werden. Eingehende Recherche und eine sichere Umgebung sind unverzichtbar, denn im Zweifelsfall verzeiht das wunderbare Metall keine groben Fehler.

Ein Penisring aus Metall bedeutet eine kräftige Präsenz und sollte gut ausgewählt werden, damit ein sicheres und aufregendes Spielzeug ausprobiert werden kann.

Penisring mit Klitorisvibration – Sinnlich bis Atemlos

Zugegeben reißerisch zusammengefasst sind Penisringe mit Vibrationsfunktion die unbestrittene Steigerung zur klassischen Variante. Entsprechend der jeweiligen Ausführung bestechen diese Produkte durch ihren guten Halt und effektive Funktion. Die Bedienungsmöglichkeiten variieren je nach eigener Vorliebe ebenso wie Design und Vibrationseinstellungen.

Erwartungsgemäß sind diese Penisringe deutlich teurer als herkömmliche Varianten. Eine gute, oberflächliche Kontrolle sollte ebenso wenig fehlen wie hochwertiges Zubehör und nachvollziehbare Bedienungshinweise.

Wenn es also ein Penisring mit Vibration sein soll, ist diese Anschaffung beim Penisring kaufen jedenfalls ein hochwertiges Produkt unbedingt Wert.

Das ist die wohl beliebteste und am meisten verkaufte Variante dieses Sextoys. Bereits in jedem Supermarkt kannst Du diese Art von Penisring kaufen. Das Prinzip der Penisring Wirkung ist hier genauso simpel wie effektiv. Direkt an der Oberseite des Ringes befindet sich ein schmaler genoppter Balken, der mittels eines mit einer Minibatterie betriebenen Micro-Motors in Vibrationen versetzt wird. Während der Ring eine harte Erektion für längere Zeit aufrecht erhält, stimuliert der Vibrator sowohl den Penis selbst als auch die weibliche Klitoris. Dieses Zusammenspiel mehrerer luststeigernder Faktoren verspricht ein verlängertes Liebesspiel mit gesteigerten Empfindungen und atemberaubenden Orgasmen.

Der Eichelring mit Lustkugel

Ein Eichelring wird direkt unter der Eichel angelegt und verfügt über eine kugelförmige Verdickung, welche am Bändchen zwischen Vorhaut und Eichel platziert wird. Die Lustkugel stimuliert während des Verkehrs diese hocherogene Zone des männlichen Gliedes und sorgt damit für ein besonders gesteigertes Lustempfinden bei ihm. Ebenso erfährt auch der Sexualpartner des Trägers durch Ring und Kugel ein Mehr an Stimulation. Außerdem wird die Eichel noch praller, da mehr Blut gestaut wird. Dieses Toy gibt es aus Silikon oder als Penisring aus Metall gefertigt.

Penisring im Lasso- oder Krawatten Design

Dabei handelt es sich im Grunde genommen um eine Schnur aus weichem Silikon, welche mittels einer Arretierung ähnlich einem Lasso oder einer Krawatte auf einen beliebigen Durchmesser zusammengeschnürt werden kann. Der Vorteil dieser Variante besteht nicht nur in einer stufenlosen Anpassung des Anpressdrucks, sondern auch in der Möglichkeit, die Passform auch während des Liebesspiels verändern zu können. Durch seine geringen Abmessungen eignet sich das Lasso bzw. die Krawatte perfekt für Reisen und Übernachtungen in Hotels.

Willst Du Dir einen Penisring kaufen, dann steht Dir heutzutage ein riesiges Angebot zur Verfügung. Überlege Dir, welche Anforderungen Dein Spielzeug erfüllen soll und stöbere einfach einmal durch die interessanten Angebote.

 

Beliebte Penisringe


Häufig gestelle Fragen und Tipps

Wie legt man den Penisring an?

Bevor man einen Penisring bei einer aktiven Sexualpraktik anwendet, sollte man ihn vorerst bei der Masturbation einsetzen, um sich daran zu gewöhnen. Grundvoraussetzung vor dem Anlegen des Rings ist das Vorhandensein einer Erektion. Sein Funktionsprinzip besteht nämlich darin, dass durch die Ausübung eines gewissen Drucks auf die Blutgefäße der Blutstau und damit die Erektion im Penis zurückgehalten wird. Legt man den Ring im erschlafften Zustand an, dann wird logischerweise das Zustandekommen einer Erektion behindert.

Zum Anlegen des Ringes schiebt man ihn über den Kopf des erigierten Penis und rollt ihn nach unten bis zum Schaft des Gliedes. Zusätzliche Anbauten am eigentlichen Ring brauchen nun nur noch in die richtige Position gebracht zu werden und schon kann der Spaß losgehen. Es besteht auch die Möglichkeit, je nach Ringvariante, diesen nur bis über die Eichel oder auch über den Penis-Schaft weiter bis unter den Hodensack zu schieben bzw. nur die Hoden allein damit abzuschnüren. Dabei handelt es sich dann jedoch nicht mehr um Penisringe im eigentlichen Sinne, sondern um sogenannte Hoden- oder Skrotum-Ringe.

Das Anlegen und Abnehmen von Ringen aus flexiblen Materialien ist relativ einfach und praktikabel. Je nach Ausführung und Material des Ringes gibt es natürlich auch noch andere Methoden, mit dem dieser befestigt und entfernt werden kann. Lederringe werden entweder direkt geschnürt, mit Druckknöpfen fixiert oder wie ein Uhrband arretiert. Metallringe können mit Scharnieren und Schraubsegmenten befestigt und auch wieder entfernt werden. Der Phantasie der Hersteller sind in diesem Sinne kaum Grenzen gesetzt.

Penisring und Kondom

Im Sinne von „Safer Sex“ steht der Kombination des Cockrings mit einem Kondom natürlich nichts im Wege. Ob man nun zuerst das Kondom oder zuerst den Ring anlegt, kommt auf die jeweilige Variante an. Um einer Beschädigung des Kondoms vorzubeugen ist es grundsätzlich zu empfehlen, den Ring als erstes anzulegen. Ist dies im Einzelfall nicht möglich, dann sollte besondere Sorgfalt geboten sein, um das empfindliche Kondom nicht zu verletzen.

Welche Risiken bestehen?

Die Verwendung von Penisringen birgt bei allem Spaß auch gewisse Risiken. Du solltest den Ring umgehend entfernen, wenn Schmerzen, ein Gefühl von Taubheit oder kleinen Nadelstichen sowie Schwellungen oder Verwölbungen auftreten. Der Ring darf nicht länger als 30 Minuten am Stück angelegt bleiben, da das Gewebe durch die Unterversorgung mit frischem Blut geschädigt werden kann. Bei längerer sexueller Aktivität sollte der Ring daher zwischendurch immer wieder für mehrere Minuten abgenommen bzw. gelockert werden, um den Penis mit sauerstoffreichem Blut zu versorgen. Wenn der Fall eintritt, dass sich der Ring nicht mehr entfernen lässt, muss umgehend notärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden.
Wenn Du diese wenigen und einfachen Sicherheitsregeln beachtest, dann steht einem gefahrlosen Sexspaß nichts im Wege.

Nützliche Tipps zur Verwendung eines Penisringes!

  • Der Ring sollte direkt und ohne Lücke am Penis anliegen, damit der Blutstau sicher gehalten wird
  • Er soll sich aber dennoch nicht zu eng und unbequem anfühlen
  • Er muss auch dann sicher sitzen, wenn die Erektion nachlässt oder Du aufstehst
  • Eine Rasur der Schamhaare ist zu empfehlen, um ein schmerzhaftes Einklemmen dieser zu verhindern
  • Ein heißes Bad oder Dusche zuvor helfen dabei, den Blutfluss zu erhöhen
  • Etwas Gleitmittel auf Penis, Hoden oder den Ring erleichtert das Anlegen
  • Wer Schwierigkeiten hat, mit dem Ring zum Orgasmus zu gelangen, sollte ihn zuvor kurz entfernen – das steigert zudem die Lust noch zusätzlich